2011-03-28

Blogging hoch zwo: Was spielt Miyuuki den grade?

So, post nummero deux hier :D
Und das sogar an einem tag xDD



Ja was spiel ich den grade.
Momentan hat es mir die Wirtschaftssimulation Cities in Motion angetan, die ich bei Steam erworben habe.
In CiM geht es darum das man mit seinem unternehmen eine Stadt von ihrem Verkehrschaos befreit (oder selbst eines erzeugt *gg*)

Das ganze ist in recht schicker 3D-Grafik gehalten, das Preis/leistungs-System im Spiel ist sehr simpel aufgebaut, zum ende hin aber eines der hauptspiel bestandteile (weil darüber gehts mit dme ganzen geld....)

Die Bürger der Städte Helsinki, Berlin, Amsterdam und Wien wollen ab 1900 mit einem öffentlichen Personennahverkehr bestückt werden und dafür ist man im Spiel der Mann(die Frau). Anfangs ist der bus das A und O, danach verlagert man sich auf Straßenbahnen (die jedoch so wenig wie möglich über Straßen führen sollten) und Schlussendlich zur U-Bahn. Das Tunnel System kann über drei unterirdische benen sowie mehreen Oberirdischen gebaut werden (nach dem Motto: wir kombinieren die Hamburger Hochbahn mit der london Underground)
nachteilig beim Straßenbahnbau finde ich, das an keine einzelgleie legen kann, sondern immer beide Straßen mit einem Gleis versieht und so selbst bei Kehrschleifen weichen bekommt. (was meiner estätischen Seite weh tut, ich will ja kein Stadtverhunzungsprojekt bauen...)

Schlussendlich gibt es denn da noch die Hubschrab.. Hubschrauber. ja genau, das Spiel führt den point to Point Heli-port transport ein, was lustig ist, aber ein Archivement gibt.

Appropos Archivement. Das Spiel besitzt eigene Ingame Archivements, die auch in Steam als eines gelten. (nur bringen die da einem irgendwie nichts weil sie keinen Score erzeugen... ist ja allgemein so)



みゆき

Kommentare: